Ausrückordnung

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Leifers hat eine strukturierte Ausrückordnung um nach dieser, Abhängig von den Einsatzindikatoren, vorzugehen und Einsatzkräfte und Material effizient einzusetzen. Deshalb ist eine genaue Beschreibung des Geschehenen während des Notrufes ausschlaggebend, nur so kann von der Landesnotrufzentrale die richtige Alarmstufe eingeleitet werden.

Alarmstufe 1: Kleinbrand

(Kraftfahrzeuge, Mülltonne, Rauchentwicklung) 

Alarmstufe 2: Mittelbrand

(Zimmerbrand, Lkw, Gebäude, kleine Waldbrände)

Alarmstufe 3: Großbrand

(Großobjekte, Industrie, großer Waldbrand)

Alarmstufe 4: technische Hilfeleistung klein

 (Ölspur, Tierettung, Türöffnung, Suchaktion, Wespenneste)

Alarmstufe 5: technische Hilfeleistung mittel

(Unfall mit eingeklemmter Person)

Alarmstufe 6: technische Hilfeleistung groß

(Massenunfall, Explosion, Hauseinsturz, Flugzeugabsturz)

Alarmstufe 7: Gefahrguteinsatz

(Chemie, radioaktive Stoffe, Gase)


Folgend die Ausrückordnung der FF Leifers:

 

Alarmstufe 4: Kleine technische Hilfeleistung

1-1

 

Alarmstufe 4: Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

4-1

 

Alarmstufe 1: Kleinbrand

3-1

 

Alarmstufe 1/4: Gasaustritt

3-1

 

Alarmstufe 1: Müllcontainer Brand

2-1

  

Alarmstufe 1: Fahrzeugbrand

5-1

 

Alarmstufe 5: Arbeitsunfall

10-1

 

Alarmstufe 5/6: Verkehrsunfall

12-1

 

Alarmstufe 2/3: Tunneleinsatz

13-1


Alarmstufe 2/3: Industrie- bzw. Großbrand

14-1

 

Alarmstufe 4/5: Wasserrettung

11-1


Alarmstufe 1-3: Waldbrand

6-1

 

Alarmstufe 1: Kleinbrand außerhalb Stadgebiet

8-1

 

Alarmstufe 2/3: Großbrand außerhalb Stadgebiet

9-1

 

Alarmstufe 1-3: Wladbrand außerhalb Stadgebiet

7-1