Verkehrsunfall in der Andreas-Hofer-Straße

Zu einem aufsehenerregenden Verkehrsunfall kam es gegeben 19.45 in der Andreas-Hofer-Straße auf der Höhe des Lebensmittelgeschäftes Despar. Aus noch ungeklärten Umständen verlor die Fahrerin eines Fiat Panda die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte mit voller Wucht auf einen Lichtmast der Straßenbeleuchtung. Die beiden Insassen konnten sich aus eigener Kraft aus dem Unfallwagen befreien und Passanten verständigten die Rettung sowie die Feuerwehr. Das Rote Kreuz kümmerte sich um die beiden Leichtverletzten, die Feuerwehr nahm die Absicherung der Unfallstelle vor und bereitete den Unfallwagen auf den Abtransport durch einen Abschleppwagen vor. Anschließend wurden die ausgetretenen Flüssigkeiten gebunden und die Straße gereinigt.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden von den Carabinieri Leifers eingeleitet. Der Einsatz konnte nach ca. einer halben Stunde beendet werden.