Schwerer Verkehrsunfall im Umfahrungstunnel Leifers

Heute Abend gegen 17.15 hat sich im Leiferer Umfahrungstunnel ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde eine Person verletzt.
k640_8f3fcf538114509623ff632cd33d0664Ein Lieferwagen ist aus ungeklärter Ursache auf einen PKW Fiat Punto aufgefahren. In der Folge wurde der PKW gegen die Tunnelwand geschleudert.
Der Fahrer des Lieferwagens und die 3 Insassen des Fahrzeuges konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Einer von ihnen ist aber in der Folge auf der Strasse zusammengebrochen.
Sofort wurden die Rettungskräfte von anderen Verkehrsteilnehmern informiert. Innerhalb weniger Minuten waren das Rote Kreuz Leifers, der Notarzt und die Freiwilligen Feuerwehren von Leifers und Branzoll vor Ort um den Verunfallten zu helfen. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde eine Person mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Bozen gebracht.
Die Freiwilligen Feuerwehren von Leifers und Branzoll waren mit insgesamt 40 Wehrmännern und verschiedenen Fahrzeugen zur Stelle. Nachdem der Verletzte abtransportiert wurde nahmen sie die Aufräumarbeiten vor.
Die Unfallermittlungen wurden von den Carabinieri und der Stadtpolizei Leifers durchgeführt. Für die Dauer des Einsatzes musste der Umfahrungstunnel bis gegen 18.30 gesperrt werden.