Schwere Unwetter in Leifers - Feuerwehren im Dauereinsatz

Gestern Abend gegen 19.30 wurde Leifers und Umgebung von einem kurzen heftigen Gewitter, mit Starkregen, Hagen und Sturmböen heimgesucht.

foto2-k

 

Deshalb standen die Freiwilligen Feuerwehren von Leifers, Branzoll und St. Jakob im Dauereinsatz. 15 Einsätze galt es in dieser Zeit zu bewältigen: Keller, Büros und Garagen von Privatpersonen, Hotels und Firmen der Umgebung standen unter Wasser und ein Fahrzeug war in einem Abwasserschacht stecken geblieben, da der Schachtdeckel aufgrund den Starkregens weggeschwemmt wurde.

Im Einsatz standen insgesamt 45 Wehrmänner mit mehreren Fahrzeugen, Schmutzwasserpumpen und Wassersaugern. Der letzte Einsatz konnte um 22.30 beendet werden.