Starke Schneefälle in Leifers


In ganz Südtirol fielen in den letzten beiden Tagen einige cm an Neuschnee bis in tiefe Tallagen. Nicht anders in Leifers, wo es je nach Ortschaft bis zu 20 cm Neuschnee gegeben hat. Natürlich blieben bei solchen Mengen kleinere Unfälle und Probleme nicht aus, weshalb die FF Leifers zwischen Donnerstag Abend und Freitag Mittag zu mehreren Einsätzen gerufen wurde.

   o-2014-01-30 lkw-bergungen 16Bereits kurze Zeit nach Beginn der starken Schneefälle, war entlang der Pfattnerstraße ein Lkw vom Weg abgekommen. Mit Schwerüstfahrzeug und Mannschaftswagen war die FF Leifers zum Einsatzort gerufen worden, wo dem Lkw mittels Seilwinde wieder auf die Straße geholfen wurde. Fast zeitgleich war ein zweiter Lkw in Leifers von der Straße abgekommen und benötigte Unterstützung. In kürzester Zeit konnte auch dieser geborgen werden.

Da sich der Schneefall fortsetzte, waren auch die Hauptverkehrsstraßen schon bald schneebedeckt, was vor allem im Stadtbereich glatte und rutschige Fahrbahnen bedeutete. Es dauerte auch nicht lange, bis ein Kleintransporter von der Straße abkam und mit Seilwinde von den Wehrmännern der FF Leifers geborgen werden musste.

Der Neuschnee über Nacht hat schließlich auch zahlreichen Bäumen zugeetzt, die unter dem Gewicht des teilweiße sehr nassen Schnees eingekickt sind. In den frühen Morgenstunden musste die FF Leifers deshalb schon zur Beseitigung gefährlicher Äste ausrücken. Im späten Vormittag wurde man außerdem noch zur Unterstützung der FF Pfatten angefordert, wo ein großgewachsener Baum über einer Stromkabine und einem Edelgastank eingebrochen war. Zusammen wurden die Baumteile beseitigt und die Gefahr gröberer Schäden behoben.  o-2014-01-31 untersttzung ff pfatten 05